Meinung #50

Datum: 20. August 2015 / Kategorien: Der Dialog, Stadtratsfraktion Freiburg, Wohnen & Stadtentwicklung /
„Nachdem in der jüngsten Vergangenheit immer wieder in Freiburg historische Bausubstanz abgerissen wurde (und immer noch wird), ist es m.E. höchste Zeit für ein Umdenken. Was unternimmt die CDU-Fraktion, um z.B. den Meierhof der Freiburger Kartause zu retten?
Wer aus der Fraktion engagiert sich für das Freiburger Stadtbild?“

weiblich, aus Herdern

Graf von Kageneck

Vorsitzender Stadtratsfraktion

Wendelin Graf von Kageneck, Rechtsanwalt, Munzingen

Liebe Freiburgerin,

vielen Dank für Ihre Nachricht.
Die Stadt Freiburg verdankt ihre hohe Wertschätzung besonders ihren historischen Denkmälern. Es ist daher unser Interesse, diese Denkmäler - soweit wie eben rechtlich möglich - zu schützen.

Deswegen haben wir das Vorgehen in der Sache "Meierhof" der Kartaus unterstützt, dass der in Sachen Denkmalschutz sehr erfahrene Architekt Sutter die Möglichkeiten zur Erhaltung des "Meierhofs" untersucht.

Mir liegt das Thema "Stadtentwicklung" sehr am Herzen, somit auch das Spannungsfeld zwischen dem Schutz bestehender und der Entwicklung zukünftiger Bauten und damit auch Architektur im Hinblick auf den gesellschaftlichen Wandel.

Mit freundlichen Grüßen
Wendelin Graf von Kageneck
Fraktionsvorsitzender